Die Ziegen

Freddy *06.04.2011

Freddy ist ein Ziegenbock der Rasse „Bunte Deutsche Edelziege“. Das einzige, was Freddy noch nicht kann ist Rechnen und Schreiben, aber ich bin mir sicher, das kommt auch bald. Egal ob unter dem Packsattel, vor der Kutsche, bei Zirkustricks oder Agility, Freddy ist immer dabei. Trotz seiner Größe von immerhin 86cm Stockmaß ist er ein Schmusebär, wie er im Buch steht. Leider macht uns Freddys Athrose immer wieder Probleme, so das er seit 2017 keine großen Touren mehr mitläuft. Auf kleineren und bei Kindergeburtstagen ist er nach wie vor mit vorne dran!

Hannes *2012

Unser Hannes im Glück. Hannes hat sich vom schüchternen Entlein zum wahren Gentleman entwickelt, der Besucher mit seiner sanften Zurückhaltung im Handumdrehen um den Finger wickelt. Er ist ein fleißiger uns sensibler Mitarbeiter, der sein können bereits auf Wochentouren unter Beweis gestellt hat. Nach einer Längeren Krankheitsphase freue ich mich, das er nun wieder Gesund und Munter mit auf Tour gehen kann.

Kalle *01.06.2014

Kalle, der Nachwuchsstar in der Gruppe. Am 01.06.14 in meinem Beisein auf die Welt gekommen, hat er diese bereits wenige Stunden mit seiner selbstbewussten Art in Beschlag genommen. Obwohl er sich als Überraschungsei im Bauch seiner Mutter Gisela bei uns eingeschlichen hat, möchte Ich ihn nicht mehr missen und freue mich jeden Tag über seine Entwicklung. Mittlerweile läuft Kalle als vollwertiger Packer in der Wandergruppe mit und bildet gemeinsam mit Freddy mein verlässliches Führungsduo. Kalle kann sehr sensibel sein, so das er vor allem bei Kindern und behinderten Menschen meine erste Wahl ist.

Gisela *2002

Als Grand Dame entscheidet Gisela selbst, wann und wo sie was zu tun pflegt. Mit Ihrer großen Lebenserfahrung strahlt sie eine unerschütterliche Ruhe aus. Sie nimmt nicht an Wanderungen teil, ist aber für Ziegenanfänger der richtige Partner. Sie gehört als Weiße Deutsche Edelziege zu den typischen Milchziegenrassen, wovon auch Sohnemann Kalle währen seiner Kinderzeit profitierte. Das auch ein Ziegenleben nicht unendlich ist, mussen wir ende Juni 2015 wieder erfahren. Innerhalb von wenigen Tagen verliesen Gisela die Kräfte, so das wir uns dazu entschieden haben, Sie über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen und haben Sie eingeschläfert. Durch Ihre ganz eigene Art und vor allem durch Ihren wunderbaren Sohn Kalle wird Sie immer ein Teil der Herde bleiben.

Frieda *2012

Frieda ist ein sehr abenteuerlicher Mix aus Bunter Deutscher Edelziege, Burenziege, Walliser Schwarzhalsziege und Zwergziege. Ausgestattet mit einem gehörigen Schuß Temperament und Eigenwilligkeit ist sie jeden Tag eine neue Hnun erausforderung. Ihre Ausbildung können Sie im Tagebuch auf Facebook mit verfolgen. Mittlerweile läuft Frieda als "Vollzeitkraft" in der Packergruppe mit, wo sie mit Arbeitswillen und Leistung überzeugt, aber auch gerne die Diva spielt, die ihre eigenen Entscheidungen trifft. Ihr können und Ihren Ehrgeiz hat Frieda nun auch schon auf Mehrtagesreisen gezeigt, hier konnte ich mich voll und ganz auf sie verlassen. Nach einer Babypause geht es jetzt wieder los mit dem Training.

Rambo *2002

Er ist der Charmanteste in unserer kleinen Herde. Nach dem Rambos Eltern kurz nach einander starben, stand er alleine in seinem Stall. Für den armen Rambo ein Schock, hatte er doch 12 Jahre mit Ihnen verbracht. Damit er nicht länger alleine sein muss, haben wir uns bereit erklärt, ihn in unsere Herde mit aufzunehmen. Momentan teilt er sich den Stall mit Gisela und Frieda, wenn Frieda in die Packergruppe gewechselt hat, wird Rambo mit Gisela eine Rentner-WG gründen und die Wiesen ums Haus kurz halten.
Leider verstarb unser Rambo am 01.05.2015 überraschend an einer Pansenkolik. Unser kleiner Steve Wonder fehlt, aber wir freuen uns, das er eine schöne Zeit mit Gisela verbringen durfte.

Anton *06.01.2015

Ein weiterer Sohn von Hannes und somit ein Halbbruder zu unserem Kalle. Anton kam als Hochzeitsgeschenk zu uns. Momentan ist er unser jüngster, aber wenn er nach seinem Halbbruder geht, dann hat er noch großes vor. Er führt zu ¾ Burenblut, so dass er wohl nicht ganz so groß, dafür aber recht kräftig werden wird.

TomToms Marianne *11/2014

Unsere erste Zwergziege. Marianne kam aus dem Pforzheimer Tierpark zu uns, nach dem Gisela durch den plötzlichen Tod von Rambo ganz alleine war. Sie hat sich sehr gut eingelebt, und wurde von Gisela fleißig bemuttert. Doch da so eine kleine Zwergziege nicht so ganz ohne Spielkamerad sein kann, kam kurz darauf Greta mit dazu…

TomToms Greta *11/2014

Greta, der kleine schwarze Blitz. Sie stammt ebenfalls aus dem Tierpark Pforzheim und ist eine Halbschwester von Marianne. Greta ist noch etwas scheu, es sei denn, es kommen Leckerlies ins Spiel. Da ist Schüchternheit auf einmal das kleinste Problem. Beide Zwergziegen bilden nun mit Gisela unser Trio Infernale.